polis electronic newsletter 114
E-Mail nicht richtig angezeigt?
Im Browser ansehen


 

 

   

Liebe Lehrkräfte und DirektorInnen!

Liebe Freunde und Freundinnen der Politischen Bildung!

  

Der letzte Newsletter vor der Sommerpause legt Ihnen die Nachlese zu den Aktionstagen Politische Bildung ans Herz. Hier finden Sie alle neuen Unterrichtsmaterialien, Studien, Podcasts, Erklärfilme etc. auf einen Blick.

 

Abonnieren Sie in unseren Podcast zur Politischen Bildung Richtig & Falsch, so haben sie im Sommer Zugriff auf alle Folgen. Die Themen sind so zeitlos wie aktuell: Was darf Politische Bildung?, Chancengerechtigkeit im Klassenzimmer, Corona, Terror, Verschwörungstheorien, Genderkompetenz, Klimakrise


Wir wünschen Ihnen einen erholsamen Sommer und freuen uns darauf, im Herbst wieder mit Ihnen gemeinsam für die Politische Bildung zu arbeiten.


Ihr Team von Zentrum polis 

 

PS: Schauen Sie am 28. Juni von 15:00 bis 15:30 vorbei bei Europa 30 Minuten+ mit Othmar Karas.

PPS: Wir machen von 15. Juli bis 15. August Sommerpause.

Angebote auf der Plattform www.politik-lernen.at

Vorschau auf den Herbst

polis Workshopvorschau

 

Tagungen im Herbst

Part 1. In the first part of the podcast Filip Pazderski talks to Dr Lukasz Jurczyszyn about why interest in the process of radicalisation has increased worldwide after the terrorist attacks of the early 2000s and that radicalisation should not only be viewed stereotypically from the perspective of these events.

Part 2. A conversation with Markus Pausch about the positive and negative aspects of the polarisation process for democracy and its impact on social radicalisation. What these phenomena look like in Austria? How are they responded to at the local level and why do we need the “unexpected kindness” shown by social workers especially towards rebellious youngsters?


Der Podcast erscheint im Rahmen des Projekts REDE – Resilience Through Education for Democratic Citizenship.

   

 

 

Zentrum polis – Politik Lernen in der Schule

Helferstorferstraße 5, 1010 Wien, T 01/353 40 20
service@politik-lernen.at | www.politik-lernen.at
Bürozeiten: Montag bis Donnerstag 10 bis 15 Uhr

Auftraggeber: Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Abteilung I/1 [Politische Bildung]
Projektträger: Wiener Forum für Demokratie und Menschenrechte

Newsletter abmelden