Mittwoch 25. Mai 2016

Inhalt:


Warenkorb: Der Warenkorb ist leer.
Shop: 1.einkaufen 2.Warenkorb ändern 3.bestellen

polis aktuell 2014/10: Sucht – Drogen – Drogenpolitik

Das Heft bereitet für die Politische Bildung Fakten und Unterrichtsbeispiele zu Süchten und Drogenpolitik sowie politische Kontroversen rund um das Thema Drogen auf.

Diese Schwerpunkte sind zwar keine klassischen Themen der Politischen Bildung, sie eignen sich dennoch sehr gut, um die Zusammenhänge zwischen Individuum und Gesellschaft bzw. Politik darzustellen. Ob die Debatte über das Rauchverbot in Gaststätten, die Macht der Drogenkartelle in Mexiko oder das Alkoholverbot für Jugendliche unter 16 Jahren – Politik spielt in jedem Fall eine Rolle.

 

In vielen Köpfen hat sich die Gleichung "Sucht = Drogen+ illegal" festgesetzt. Sie stimmt aber so nicht bzw. nicht immer. Tendenziell nehmen gerade bei Jugendlichen stoffungebundene abhängige Verhaltensweisen wie Kaufsucht, Spielsucht oder Essstörungen besonders stark zu.

 

Aus dem Inhalt:

  • Sucht und Drogen als Themen der Politischen Bildung
  • Sucht und Abhängigkeit
  • Drogen
  • Spezialthemen Alkohol und Tabak
  • Drogenpolitik

 

Kostenloser Download:

polis aktuell 10/2014: Sucht – Drogen – Drogenpolitik [800 KB]

 

 

Bei Bestellung in Klassenstärke ab 15 Stück: € 2,50 (wird bei der Rechnungsausstellung berücksichtigt)

 

polis aktuell kann auch im digitalen Abo (kostenlos) oder als Print-Abo bezogen werden.

3,50 EUR
 
Zentrum polis - Politik Lernen in der Schule, Helferstorferstraße 5, 1010 Wien
T 01/42 77-274 44 | F 01/42 77-274 30 | service@politik-lernen.at

Bürozeiten: Montag bis Freitag 10.00-15.00 Uhr
Auftraggeber: Bundesministerium für Bildung und Frauen | Abteilung I/6 (Politische Bildung)
Projektträger: Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte-Forschungsverein
Zentrum polis - Politik Lernen in der Schule, Helferstorferstraße 5, 1010 Wien
T 01/42 77-274 44 | F 01/42 77-274 30 | service@politik-lernen.at