EUropa in der Schule NEWSLETTER 31
E-Mail nicht richtig angezeigt?
Im Browser ansehen

Liebe Netzwerkpartnerinnen, liebe Netzwerkpartner!


Der Sommer naht und wir alle freuen uns auf einen angenehmen Sommer mit Entspannung und Ausgelassenheit.

Kurz vor Ende des Schuljahres möchten wir Sie noch zur nächsten Folge von Europa 30 Minuten+, dieses Mal mit EP-Abgeordneten Othmar Karas, einladen. Othmar Karas ist nicht nur Vizepräsident des Europäischen Parlaments, sondern auch EP-Delegierter bei der Konferenz zur Zukunft Europas. Ihm ist BürgerInnenbeteiligung besonders wichtig und die Zukunftsdebatte ist eine Möglichkeit, sich aktiv in die Mitgestaltung des zukünftigen Europas einzubringen. Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch.

Weiters haben wir bereits jetzt Anregungen für den Unterricht zusammengestellt, die Sie im Schuljahr 2021/22 aufgreifen können.

 

Herzliche Grüße und einen schönen Sommer

Ihr Team EUropa in der Schule

Europa 30 Minuten+ – Sie fragen, wir antworten
Am Montag, 28. Juni 2021 steht Vizepräsident Othmar Karas von 15:00 bis 15:30 Uhr für Ihre Fragen zur Verfügung.

Den Link zur Veranstaltung erhalten Sie zeitgerecht nach der Anmeldung.

Die Konferenz zur Zukunft Europas
#VerschaffeDirGehör
Nutzen Sie die Plattform zur Zukunftsdebatte und diskutieren Sie mit einer breiten Öffentlichkeit Ihre eigenen Ideen für ein besseres Europa, veranstalten Sie Events und/oder nehmen Sie teil.

Viele Maßnahmen und Angebote richten sich speziell an Jugendliche.

Es gibt auch einen Podcast zur Zukunftskonferenz: Humans of Europe.

Erasmus+ und Europäisches Solidaritätskorps
Das Budget für die Jahre 2021 bis 2027 ist fixiert, für Erasmus+ wurde fast doppelt so viel Geld wie in der letzten Programmperiode bereitgestellt. Digitaler Wandel, Umwelt und Bekämpfung des Klimawandels (Green Erasmus) sowie virtuelle Mobilität und Zusammenarbeit sind die Schwerpunkte.

Lehrkräfteseminar in Straßburg und Luxemburg
Mo, 4. bis Mi, 6. Mai 2022
Das Bundesseminar widmet sich dem Thema Europapolitische Bildungsarbeit aus der Praxis. Bis Donnerstag, 15. Juli 2021 werden Anmeldungen entgegengenommen.

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschulen
Die PH-Programme enthalten zum Themenbereich EU bzw. Europa wieder zahlreiche Angebote. Z.B.:

Einblicke in Schulprojekte 2020/21

  • Am BG Hartberg hat die 7ag gemeinsam mit Panthersie für Europa einen Actionbound (eine digitale interaktive Schnitzeljagd) zu Europa in Hartberg gestaltet.
  • Die Mittelschule Lassnitzhöhe hat in Kooperation mit Radio Helsinki das Projekt Breathe entwickelt, in dem es um einen wertschätzenden Umgang miteinander und mit der Natur geht.
  • Am BG Tulln wurde ein Padlet von SchülerInnen für SchülerInnen mit unterschiedlichen Informationen zur Europäischen Union zusammengestellt.

Zukunft Europas: Partizipation junger Menschen

#Europa4me (ep. 53) geht u.a. der Frage nach, inwieweit die Beteiligung von jungen Menschen an politischen Prozessen ernstgenommen wird oder warum etwa die "Europäischen Jugendziele" in der Öffentlichkeit kaum bekannt sind.

#Shape your EU 4 climate

Am 14. Juni 2021 fand von Europe Direct Salzburg gemeinsam mit dem Land Salzburg eine EU-Diskussion für Jugendliche zum #EuropeanGreenDeal und die Preisverleihung des Videowettbewerbs #ShapeyourEU4climate statt. Mit den Jugendlichen diskutierten Exekutiv-Vizepräsident der Europäischen Kommission Frans Timmermans und die österreichische Bundesministerin für Klimaschutz Leonore Gewessler. Die gesamte Diskussion inkl. Videobeiträg der GewinnerInnen kann nachgeschaut/-gehört werden.

Bereit für die Green Challenge!
Die EU-Regionalpolitik und Stadtentwicklung hat im Rahmen ihrer Green Trip-Kampagne ein Unterrichtstool entwickelt, das Lehrkräfte dabei unterstützen soll, das Thema Nachhaltigkeit im Unterricht aufzubereiten.

Richtig & Falsch
Podcast zur Politischen Bildung für Lehrkräfte
Die neue Podcastreihe greift kontroversielle Themen auf, die im Klassenzimmer bewegen und polarisieren. Die aktuelle Folge thematisiert die Klimakrise und welche Aufgabe die Schule in dieser Hinsicht übernimmt. Anregungen und eigene Erfahrungen aus dem Unterricht für weitere Schwerpunkte der Podcastreihe werden unter podcast@politik-lernen.at gerne entgegengenommen.

Übrigens, auch das neue polis aktuell Krise und Ungleichheit beschäftigt sich u.a. mit dem Klimawandel und seinen Folgen.

United in distance?

Der Jugenddemokratiepreis der Bundeszentrale für politische Bildung richtet sich an junge Menschen zwischen 14 und 27 Jahren aus dem gesamten europäischen Raum. Gefragt sind kreative und innovative Projekte, die bis Donnerstag, 15. Juli 2021 eingereicht werden können. Es winken Preisgelder bis zu 3.000 €.

European Youth Forum
Das Europäische Jugendforum ist eine Plattform von über 100 Jugendorganisationen. Ganz aktuell ist der Youth Progress Index 2021 Report, der einen umfassenden Einblick in die Lebensqualität und das Wohlbefinden junger Menschen weltweit gibt.

 

Möchten Sie den polis-Newsletter abonnieren und monatlich über Angebote der Politischen Bildung von Zentrum polis informiert werden? ⇒hier geht es zur Anmeldung

Newsletter abmelden