eAktionstage Politische Bildung 2020 #ATPB20
E-Mail nicht richtig angezeigt?
Im Browser ansehen
image


 

 

   

Liebe Freunde und Freundinnen der Politischen Bildung! Liebe Lehrkräfte!


Am 23. April, dem Welttag des Buches, starten die Aktionstage Politische Bildung, heuer erstmals als eAktionstage.

17 Tage lang schalten wir gemeinsam mit KooperationspartnerInnen auf den Fernunterricht abgestimmte Angebote frei, die Sie in dieser herausfordernden Zeit unterstützen sollen.

 

Wir wünschen Ihnen spannende Aktionstage-Projekte. Passen Sie gut auf sich auf und bleiben Sie gesund! Herzliche Grüße

Ihr Team von Zentrum polis  

 

Ab dem 23. April gibt es täglich kurze #ATPB20-Infos zum Angebot des Tages.

Aktuelle Informationen laufend auf Twitter: 

Der Aktionstage-Kalender ist bereits für Sie online unter:

www.aktionstage.politische-bildung.at

Die Methoden: Online-Unterricht, Video-Lesung, Video-Stammtisch, Corona-Exquis, Radio, Podcast, Arbeitsblätter/Unterrichtsideen für den Heimuntericht, Quiz, Videovortrag u.v.a.
Die Themen: Lesen und Politische Bildung, Fashion Revolution, positive globale Trends, digitale Spiele, Pressefreiheit, Freiwilligeneinsätze, 25 Jahre Österreich in der EU, Drittes Geschlecht, die Jugendlichen von heute als COVID-19-ZeitzeugInnen von morgen u.v.m.

 

Das Programm der einzelnen Tage:

 

23. April Auftakt der eAktionstage Politische Bildung
(Vor)Lesetag am #WelttagdesBuches: Lesung@Home von Martin Auer zu "Lesen und Politische Bildung"; Dossier zum Thema "Lesen und Politische Bildung".
24. April Praxisbörse@home: Fashion Revolution Day
Am Fashion Revolution Day erscheinen zwei Unterrichtsbeispiele zur VerbraucherInnenbildung, die für den Fernunterricht aufbereitet sind.
25. April "Laute(r) Hoffnung"
Eine neue Folge von "Keine Panik! – Politische Bildung optimistisch und digital vermittelt". Lern-Videos und Unterrichtsmaterialien für den Unterricht von zu Hause aus.
26. April Freiwilligeneinsätze im Ausland
Kulturelle Einbahnstraße oder Lernen auf Augenhöhe? polis aktuell 2/2020 lädt u.a. dazu ein, darüber nachzudenken, wie wir künftig unsere Mobilität gestalten wollen. Mit Unterrichtsideen für den Fernunterricht.
27. April Digitale Spiele
18 digitale Spiele für Geschichtsunterricht und Politische Bildung (mit Didaktisierungsideen). Themen: vom Alten Ägypten über Wien um 1900 bis zum Nationalsozialismus sowie Utopien und Dystopien.
28. April Lexikontag
Politik-Lexikon für junge Leute: Arbeitsaufgabe zum Lemma "Ausgangssperre" und neues Lemma "Drittes Geschlecht". Mini-Dossier zur Arbeit mit Lexika in der Politischen Bildung.

29. April Impulse für die Politische Bildung in Zeiten von Corona

Praxisdossier für Lehrkräfte der Sek II zu Herausforderungen rund um die COVID-19-Pandemie. Inhalte: Verschwörungstheorien/"Fake News", Spannungsfeld Sicherheit und Freiheit, (soziale) Ungleichheiten.


30. April Bücherflohmarkt Politische Bildung

Der beliebte polis-Bücherflohmarkt mit Materialien für Unterricht und Schulbibliothek: Materialien in Klassenstärke, Doubletten aus der Bibliothek und Verlagsspenden.


30. April und 1. Mai Thementage "Arbeit"
Umfassendes digitales Angebot für SchülerInnen, Lehrkräfte und Zivilgesellschaft: Erklärvideo, digitale Unterrichtseinheit, Unterrichtsvorschläge, virtueller Stammtisch.
2. Mai Klimawandel im digitalen Spiel konkret
Je eine Unterrichtsidee mit Arbeitsblättern für fünf ausgewählte digitale Lernspiele: Frostpunk | Carbon Cycle Game | Civilization VI | The Climate Trial | Animal Crossing. Für den Fernunterricht erstellt. 
3. Mai Medien, Presse- und Informationsfreiheit
polis aktuell 3/2020 mit Begriffsklärungen, Geschichte der Informations- und Pressefreiheit, Medienlandschaften Österreichs und Europas, Kapitel zu Fake News, Unterrichtsideen für den Fernunterricht.

4. Mai Fluchtpunkte. Bewegte Lebensgeschichten zwischen Europa und Nahost

Das Lernmaterial behandelt anhand von sieben Biografien u.a. die Themen Antisemitismus, Rassismus, Flucht, Holocaust, Nahostkonflikt.


5. Mai Wir lernen Politik – EU und du!

Die Handreichung für Lehrkräfte der Primarstufe zeigt, wie das Friedens- und Demokratieprojekt Europa für junge Schülerinnen und Schüler erfahrbar gemacht werden kann. Mit Unterlagen zum Distance Learning.

Der Vortrag für SchülerInnen, der für den Bundesländertag Tirol geplant war, wird aufgezeichnet und samt Unterrichtsideen präsentiert.
Podcast zu unterschiedlichen didaktischen Zugängen aus der Friedenspädagogik und Politikdidaktik mit Anwendungsbeispielen.
8. Mai Corona Exquis und Radio Corona
Zwei interaktive Workshops für je eine Schulklasse. Es entstehen ein dramatischer Zufallskrimi (nach einer surrealistischen Methode der Texterstellung) und eine Radiosendung zum Alltag mit Corona.
9. Mai Quiz: #at25EU
Quiz mit Fragen zur Geschichte und Gegenwart der EU sowie zur Rolle Österreichs in der EU. Von 23. April bis 8. Mai können SchülerInnen teilnehmen. Am 9. Mai werden die GewinnerInnen ermittelt. 

Das Büro von Zentrum polis bleibt bis auf weiteres geschlossen (derzeit kein Versand von Materialien). Für E-Mail-Beratung bzw. für Vereinbarung eines telefonischen Beratungstermins stehen wir Ihnen unter service@politik-lernen.at zur Verfügung. Auf Twitter finden Sie unter dem Hashtag #ePolitischeBildung aktuelle Hinweise. Alle Informationen werden auch auf der polis-Facebookseite veröffentlicht.

image

   

 

 

Zentrum polis – Politik Lernen in der Schule

Helferstorferstraße 5, 1010 Wien
T 01/42 77-274 44 | service@politik-lernen.at | www.politik-lernen.at
Bürozeiten: Montag bis Donnerstag 10 bis 15 Uhr

Auftraggeber: Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Abteilung I/1 [Politische Bildung]
Projektträger: Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte-Forschungsverein

Newsletter abmelden