polis electronic newsletter Nr. 81
E-Mail nicht richtig angezeigt?
Im Browser ansehen
image


 

 

   


Liebe Newsletter-Abonnentinnen und -Abonnenten!

Der polis electronic newsletter 81 gibt Impulse zu Materialien für den Unterricht und zu Veranstaltungen im Bereich der Politischen Bildung.

Der nächste Newsletter erscheint im Dezember 2017.

AKTUELLES: Zentrum polis – Politik Lernen in der Schule

NEU im Politiklexikon für junge Leute

 

Welche Wahlrechtsänderungen wurden 2017 im Nationalrat beschlossen? Was bedeutet Scharia? Weitere aktuelle Einträge: Arbeitslosenversicherung | e-card | Sozialquote

Neu im polis-Shop


polis aktuell 2017/06: Sozialstaat Österreich

Das Heft bietet Anregungen und Methodentipps, wie Sie SchülerInnen die Grundlagen des österreichischen Sozialstaats näherbringen können. Inhalte (u.a.): Auf welchen Grundlagen beruht der Sozialstaat? Welche Leistungen finanziert er und für wen? Wie sieht die Sozialpolitik in Österreich und in der EU aus? Wie kann das Thema im Unterricht bearbeitet werden?

 

IZPB 41: Wahlen und wählen. Informationen zur Politischen Bildung. (Band Nr. 41, 2017). Die Ausgabe widmet sich den Inhalten des Moduls 9 der 7. Schulstufe (Lehrplan GSK/PB Sek I 2016). Die Unterrichtsbeispiele zeigen  auf, wie bereits in der Sekundarstufe I unterschiedliche Wahlmotive, die Bedeutung von Medien in Wahlkämpfen sowie Funktionen und Programmpunkte von politischen Parteien reflektiert werden können.

 

Vorschau

In der Dezember-Ausgabe von polis aktuell (7/2017) dreht sich alles um Geld und seine unterschiedlichen Formen und Funktionen. Das Heft ist für den Unterricht in der Sekundarstufe II geeignet. Es beleuchtet sowohl die Geschichte des Geldes als auch aktuelle Entwicklungen (z.B. Kryptowährungen, Diskussion um bargeldlose Gesellschaft).

EUropa in der Schule | Tagung (21. November 2017, 11 bis 17 Uhr, Graz). EUropa im Umbruch: aktuelle Herausforderungen für die europapolitische Bildung.

Die Netzwerktagung ist ein Forum für SchulleiterInnen und Lehrkräfte, um aktuelle EU-Themen mit EU-EntscheidungsträgerInnen zu diskutieren, Erfahrungen auszutauschen und sich über EU-Programme zu informieren. Anmeldung bis 16. November 2017! »Details und Programm

Reminder: Restplätze für die Workshopreihe 2017/18 Gegen Radikalisierung und Ausgrenzung: Demokratiekultur und digitale Courage stärken

Angebote in den Bundesländern sowie Anmeldeformulare für die kostenlosen Schulworkshops sind →hier verfügbar.

Aktionswoche (13. bis 17. November 2017): Workshops zum Thema Kinderrechte. Rund um den Internationalen Tag der Kinderrechte können zwanzig kostenlose Workshops gebucht werden! »Details

Reminder: SchülerInnenwettbewerb Politische Bildung 2017

Ab sofort steht die online-Registrierung unter https://anmeldung.schuelerwettbewerb.de zur Verfügung. Die teilnehmende Klasse/Gruppe ist in jedem Fall zu registrieren, auch wenn sie sich für ein analoges Werkstück entscheidet. Es noch nicht zu spät für eine Beteiligung am Wettbewerb! Einreichfrist: 11. Dezember 2017

Den Erlass des BMB zur Politischen Bildung für Oktober 2017 mit Tipps für Ausstellungen, Fort- und Weiterbildung sowie EUropa in der Schule finden Sie →hier.

VERANSTALTUNGEN/AKTIONEN

Symposium "Kollektive Kränkungen" (17. bis 18. November 2017)

VeranstalterInnen: Friedensbüro Salzburg & Open Mind Festival/ARGEkultur. Themen (u.a.): Hintergründe und Ursachen hinter Gewalt- und Fanatisierungsprozessen, Humor und Satire, Umgang mit kollektiven Kränkungen im pädagogischen Kontext »Details

CounterAct: Beratungsstelle #Gegen Hass im Netz

Neue Anlaufstelle mit kostenlosem Service für Betroffene von Hasspostings oder Cybermobbing (auch für ZeugInnen und Organisationen, die mit diesen Menschen arbeiten): beratungsstelle.counteract.or.at

MATERIALIEN/PUBLIKATIONEN

Politische Bildung in der Volksschule. Praxisbeispiele zum frühen politischen Lernen.

Die 2017 von Philipp Mittnik (Zentrum für Politische Bildung, PH Wien) in Zusammenarbeit mit der AK Wien herausgegebene Publikation bietet Praxisbeispiele für das frühe politische Lernen. »Details und Download

WETTBEWERBE/MITMACHEN

Kulturerbe & Schule: entdecken, erhalten, gestalten

Schwerpunkt des Wettbewerbs projekteuropa 2017_2018 ist das "Kulturerbejahr 2018" (Erhaltung und Gestaltung, Vielfalt und Reichtum des kulturellen Erbes in Gegenwart und Zukunft). Einreichfrist: 9. April 2018. »Details

Amnesty International Briefmarathon 2017
Der gemeinsame Einsatz für Menschen in Gefahr ist ein Beitrag zur gelebten Menschenrechtsbildung in Ihren Schulklassen. »Details

Get active. Mitreden ist Mitgestalten.

Das Österreichische Jugendportal und das BMFJ sind österreichweit auf der Suche nach 15 jungen Menschen zwischen 16 und 24 Jahren, die motiviert sind, Projekte für Jugendliche mitzugestalten. Angebot (u.a.): 3-tägiger Workshop und ein Wochenende in Wien all inclusive. »Details

image

   

 

Zentrum polis - Politik Lernen in der Schule,

Helferstorferstraße 5, 1010 Wien
T 01/42 77-274 44 | F 01/42 77-274 30 | service@politik-lernen.at
Bürozeiten: Montag bis Donnerstag 10 - 15 Uhr, Freitag 10 - 13 Uhr

Auftraggeber: Bundesministerium für Bildung | Abteilung I/6 (Politische Bildung)
Projektträger: Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte-Forschungsverein

Newsletter abmelden