Freitag 1. Juli 2016

Inhalt:


Warenkorb: Der Warenkorb ist leer.
Shop: 1.einkaufen 2.Warenkorb ändern 3.bestellen

polis aktuell 2010/4: Heimat

Für die Politische Bildung bietet die Beschäftigung mit Heimat für alle Schulstufen eine breite Palette an Möglichkeiten. Beispiele dafür sind etwa die Konzepte von Vertrautheit und Fremdheit, die Themen Migration und Flucht oder die kritische Auseinandersetzung mit Stereotypen oder Vorurteilen. Anregungen für die Bearbeitung des Themas im Unterricht finden Sie in dieser Ausgabe von polis aktuell.

Aus dem Inhalt:

  • Heimat und Raumkonzeptionen
  • Die Veränderung des Heimatbegriffs
  • Heimat im Kaleidoskop: heimelig, heimisch, un-heimlich
  • Politische Bildung: Perspektiven zur Heimat für den Unterricht
  • Schulprojekte

 

Kostenloser Download:

polis aktuell 4/2010: Heimat [1 MB]

 

 

Bei Bestellung in Klassenstärke ab 15 Stück: € 2,50 (wird bei der Rechnungsausstellung berücksichtigt)

 

polis aktuell kann auch im digitalen Abo (kostenlos) oder als Print-Abo bezogen werden.

 


Zum Weiterlesen:
 
Jugendarbeit und Heimat. Versuch einer interdisziplinären Auseinandersetzung.
Land Steiermark, Fachabteilung 6A - Landesjugendreferat (Hg.). Graz: Verlag für Jugendarbeit und Jugendpolitik, 2010

Download [44 MB] oder kostenlos zu bestellen bei: office@beteiligung.st (beteiligung.st, Fachstelle für Kinder-, Jugend und BürgerInnenbeteiligung)

 


 

3,50 EUR
 
Zentrum polis - Politik Lernen in der Schule, Helferstorferstraße 5, 1010 Wien
T 01/42 77-274 44 | F 01/42 77-274 30 | service@politik-lernen.at

Bürozeiten: Montag bis Freitag 10.00-15.00 Uhr
Auftraggeber: Bundesministerium für Bildung und Frauen | Abteilung I/6 (Politische Bildung)
Projektträger: Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte-Forschungsverein
Zentrum polis - Politik Lernen in der Schule, Helferstorferstraße 5, 1010 Wien
T 01/42 77-274 44 | F 01/42 77-274 30 | service@politik-lernen.at