Mittwoch 27. Juli 2016

Inhalt:


Warenkorb: Der Warenkorb ist leer.
Shop: 1.einkaufen 2.Warenkorb ändern 3.bestellen

polis aktuell 2009/1: Künstlerische und ästhetische Zugänge zu Politischer Bildung

Der einführende Text nimmt Anregungen aus der konstruktivistischen Pädagogik auf und schlägt vor, ästhetische und künstlerisch-kreative Perspektiven und Methoden für die Politische Bildung stärker zu berücksichtigen. Daneben stellt das Heft eine Vielzahl von sehr unterschiedlichen Projekten vor, die einen künstlerisch-kreativen Umgang mit Lernen und Politischer Bildung leben.

 

NUR MEHR ALS DOWNLOAD VERFÜGBAR!

Aus dem Inhalt:

  • Ästhetik und Politische Bildung
  • Kunst als ganzheitlicherer Ansatz
  • Projekt-Beispiele
  • Link-Tipps und Materialien

 

Kostenloser Download:

polis aktuell 1/2009: Künstlerische und ästhetische Zugänge zur Politischen Bildung [1 MB]

 

 

polis aktuell kann auch im digitalen Abo (kostenlos) oder als Print-Abo bezogen werden.

Zentrum polis - Politik Lernen in der Schule, Helferstorferstraße 5, 1010 Wien
T 01/42 77-274 44 | F 01/42 77-274 30 | service@politik-lernen.at

Bürozeiten: Montag bis Freitag 10.00-15.00 Uhr
Auftraggeber: Bundesministerium für Bildung | Abteilung I/6 (Politische Bildung)
Projektträger: Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte-Forschungsverein
Zentrum polis - Politik Lernen in der Schule, Helferstorferstraße 5, 1010 Wien
T 01/42 77-274 44 | F 01/42 77-274 30 | service@politik-lernen.at